Rübli Kuchen ohne Mehl

Heute gibt es mal wieder ein ungesundes, aber einfach nur unwiderstehliches Rezept, mit meinem Rübli Kuchen ohne Mehl. Ich habe den Rübli Kuchen ohne Mehl zuletzt zu meinem Geburtstag gebacken und fand ihn einfach nur super lecker. An dem Kuchen kann man sich rund und knubbelig essen.

Rübli Kuchen ohne Mehl – Zutaten

Das Rezept ergibt 16 Stücke. Pro Portion: 239kcal, 29g Kohlenhydrate, 11g Fett, 5g Eiweiß

Für den Teig:

  • 300g Möhren
  • 5 Eier Größe M
  • 200g Zucker
  • 250g Haselnüsse gerieben
  • 80g Paniermehl/ Semmelbrösel
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Rum oder Rumaroma

Für die Glasur:

  • 150g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft

Rübli Kuchen ohne Mehl

Rübli Kuchen ohne Mehl – Zubereitung

  1. Möhren schälen und fein raspeln.
  2. Eier trennen und das Eiweiß schaumig rühren/ steif schlagen.
  3. Eigelb, Möhren Haselnüsse, Paniermehl/ Semmelbrösel, Backpulver, Zimt und Rum unter die Eiweißmasse heben.
  4. Die Masse in eine gefettet und mit Paniermehl ausgestreute 20er Springform geben
  5. Bei 180° Celsius Umluft für ca. 60min backen.
  6. Für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und über den fertigen Kuchen geben.
  7. Nach Wunsch kann der Kuchen noch mit kleinen Marzipanmöhren verziert werden.

 

Rübli Kuchen ohne Mehl

Share This:

Comments: 1

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.