Big Mac Rolle Low Carb

Mit der Big Mac Rolle wollte gerne mal etwas anderes ausprobieren. Sowohl die Big Mac Rolle, als auch der Big Mac Salat in Low Carb Form sind mir schon lange ein Begriff gewesen, jedoch habe ich immer vor den Kalorien zurückgeschreckt. Da an diesem Tag noch genügend Kalorien für den Tagesverbrauch übrig waren, gab es bei uns die leckere Low Carb Big Mac Rolle. Ursprünglich bin ich davon ausgegangen, dass es nur 2 große Portionen sind. Jedoch macht es so satt, dass man aus dem Rezept locker 4 Portionen rausbekommt.

Big Mac Rolle – Zutaten

Das Rezept ergibt 4 Portionen. Pro Portion: 569kcal, 9,4g Kohlenhydrate, 36g Fett, 46g Eiweiß

Für den Teig:

  • 250g Magerquark
  • 100g geriebener Käse
  • 3 Eier, Größe M

Für die Sauce:

  • 4 TL Ketchup
  • 2 TL Senf
  • 4 EL Naturjoghurt 1,5%

Für die Füllung:

  • 500g Hackfleisch
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Scheiben Scheiblettenkäse
  • 3 Saure Gurken
  • 3 Tomaten
  • Salat nach Bedarf

 

Big Mac Rolle Low Carb

 

Big Mac Rolle – Zubereitung

  1. Magerquark, Reibekäse und Eier zu einer Masse verrühren
  2. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  3. Bei 180° Celsius Umluft für ca. 20 Minuten backen. Den Teig auskühlen lassen.
  4. Die Zutaten für die Sauce verrühren.
  5. Das Hackfleisch in einer Pfanne mit Salz und Pfeffer krümelig anbraten.
  6. Die Gurken in Scheiben schneiden und zum Hackfleisch geben.
  7. 2/3 der Sauce auf dem gebackenen Teig verteilen, das Hackfleisch hinzugeben und den Käse auf das Fleisch geben.
  8. Salat und Tomaten sowie die restliche Sauce drüber geben.
  9. Den Teig mithilfe des Backpapiers einrollen, so dass die Big Mac Rolle aussieht wie eine Biskuitrolle.

Big Mac Rolle Low Carb

Share This:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.