USA Rundreise – New York

Hallo meine Lieben,

heute starte ich mit meinen Beiträgen zur USA Rundreise im wunderschönen New York. Die Flüge und den Mietwagen für den gesamten Trip haben wir im Reisebüro gebucht, da es so insgesamt am günstigsten war und wir bei den Flugpreisen durch die Kombination noch etwas Rabatt bekommen haben. Solltet ihr also den Flug und immer noch ein Hotel oder einen Mietwagen dabei buchen, erkundigt euch beim Reisebüro eures Vertrauens, ob da nicht noch etwas am Preis zu machen ist. Meistens haben sie Kooperationen mit bestimmten Reiseveranstaltern und können somit ein gutes Angebot machen. Unser Reisebüro hat das Paket über TUI gebucht. Dort könnt‘ ihr Online auch bequem nachschauen, wie dort die Preise sind.

Startpunkt unserer Reise war Düsseldorf. Von dort ging es via Amsterdam nach New York. Dort angekommen hieß es erstmal Schlange stehen, da die Einreise in die USA sehr streng kontrolliert wird. Solltet ihr keine US Bürger sein oder einen US Pass haben, stellt euch auf einen durchschnittliche Wartezeit von 2 Stunden ein, wenn ihr das erste mal in die USA einreist. Und vorab dürft ihr nicht vergessen ein Visum zu beantragen. Das geht Online oder auch im Reisebüro und kostet $14 pro Person.

Als wir nun endlich in den USA waren, ging es zum Counter für unseren Shuttle Service in die Stadt. Ihr könnt‘ natürlich auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt fahren, um Geld zu sparen, jedoch ist es sehr zeitaufwändig und umständlich. Wir haben uns für ein Gruppenshuttle von Go Airport Shuttle entschieden. Dort konnte man genau Ankunft und Abflug eingeben und die Seite hat dann mit einem Puffer die Abfahrtszeiten für das Shuttle berechnet. Ihr solltet beim Rückflug und der Fahrt zum Flughafen jedoch ein Shuttle buchen, welches noch eine Stunde vor der vorgeschlagenen zeit kommt, da das Verkehrsaufkommen in New York sehr hoch ist und wir den Flug mit dem zusätzlichen Puffer nur ganz knapp bekommen haben. Für eine Fahrt in einem Shared Ride Van, mit anderen Personen haben wir rund $80 bezahlt für 2 Personen und hin- und Rückfahrt.

Die Fahrt führte uns vom Flughafen über die Brooklyn Bridge ins Herz von Manhattan. Wir hatten uns hier in das New York Budget Inn einquartiert. Das wurde mir von einer Freundin empfohlen, da es eine super Lage hat, günstig und sauber ist. Von dort konnten wir auch den Großteil der New Yorker Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen.

USA Rundreise - New York Budget Inn

 Am nächsten Tag ging es direkt morgens früh los. Wir haben sehr viel zu Fuß unternommen und sind lediglich zur Freiheitsstatue und zur Wall Street mit der U-Bahn gefahren. Hier die Eindrücke von drei Tagen New York pur:

Tag 1

An Tag 1 sind wir zu Fuß zunächst zum nächsten Supermarkt gelaufen, um uns mit ein bisschen Proviant zu versorgen. Das Beste sind auf alle Fälle die Pumpkin Spice Oreos. Anschließend ging es direkt zum Time Square. Dabei sind wir am Empire State Building vorbei gekommen und auch an einem New York-typischen Hauseingang à la Carrie Bradshaw aus Sex and the City. Am Time Square selbst haben wir den Großen Toys’R’us besucht. Da muss man unbedingt mal rein, um die liebevoll gestalteten Innenräume zu betrachten und vielleicht auch eine Fahr mit dem Riesenrad zu machen.

Da wir lange nichts gegessen hatten, ging es zu Dave and Busters, einer Sportsbar. Dort haben wir uns den Liberty Burger bestellt, welcher sich als der beste Burger, den wir jemals gegessen haben, entpuppt hat. Gestärkt haben wir dann die U-Bahn zum Ground Zero genommen. Die Atmosphäre dort ist atemberaubend und mir ist vor Ort auch etwas mulmig zu Mute gewesen. Die Vorstellung, was dort am 11. September 2001 geschehen ist. lässt einem einen Schauer über den Rücken laufen. Von dort ging es zur Wallstreet, um dem Charging Bull wortwörtlich „an die Eier zu packen“. ^.^ Das soll einem Glück mit Geld bescheren.

Wir sind dann noch Weiter zum Battery Park. Eigentlich wollten wir noch die Tour zur Freiheitsstatue machen, jedoch ist das letzte Boot um 16Uhr losgefahren. Also haben wir uns auf den Rückweg gemacht und noch die Hunger Games Ausstellung im Discovery Times Square Museum besucht. Es war eine sehr schöne Ausstellung mit original Exponaten aus den Filmen.

USA Rundreise - New York - Empire Statebuilding
Empire Statebuilding

 

USA Rundreise - New York - Sex and the City
Sex and the City Entrance

 

USA Rundreise - New York - One World Trade Center
One World Trade Center

 

USA Rundreise - New York - 9/11 Fire Deaprtment Fahrzeug
9/11 Fire Department Fahrzeug

 

USA Rundreise - New York - Charging Bull
Charging Bull

 

USA Rundreise - New York - Hunger Games Ausstellung
Hunger Games Ausstellung

 

USA Rundreise - New York - Times Square

 

 

Tag 2

An Tag 2 ging es schon früh zum Rockefeller Center. Dort haben wir uns ein Sun and Stars Ticket gekauft, um Die Skyline New Yorks sowohl am tag, als auch am Abend zu bestaunen. Über den Tag haben wir die Bootstour zur Freiheitsstatue und Ellis Island gemacht und sind abends nochmal zum Top of the Rocks, um das wunderschöne New York am Abend zu genießen.

USA Rundreise - New York - Central Park
Central Park

 

USA Rundreise - New York - Skyline
New York Skyline

 

USA Rundreise - New York - Statue of Liberty
Freiheitsstatue

 

USA Rundreise - New York - Skyline
New York – Manhattan

 

USA Rundreise - New York - Skyline

Tag 3

An Tag 3, unserem letzten vollen Tag in New York haben wir die Füße nochmal ordentlich qualmen lassen. Wir haben uns auf den Weg zum und durch den Central park gemacht. Unterwegs haben wir noch einen Blick in die Grand Central Station geworfen und konnten unterwegs auch noch Einblick in den Alltag einer New Yorker Firestation werfen. Zum Abhschluss des Tagen haben wir noch Madame Tussauds besucht, wo es eine Zusatzausstellung zu den Avengers gab.

USA Rundreise - New York - Grand Central Station
Grand Central Station

 

USA Rundreise - New York - Central Park View
Central Park

 

USA Rundreise - New York - Madame Tussauds
Madame Tussauds – Hulk

Am nächsten Tag ging es dann direkt weiter, mit dem Flugzeug nach Las Vegas.

Für weitere New York Tipps empfehle ich euch noch die Seite Loving New York. Dort könnt ihr euch auch über einen New York pass erkundigen und welcher der richtige für euch ist. Wir hatten uns gegen einen Pass entschieden, da wir daran nichts gespart hätten. Wären wir einen Tag länger da gewesen, dann hätten wir uns wohl den 3Tages pass geholt.  

 

Ich hoffe euch hat der erste Beitrag meiner USA Rundreise gefallen. Ich freu mich über Eure Kommentare und Anregungen

SignaturBlog_zpsdbd954f3

 

Content enthält Affiliate Links

Share This:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.