Mein Weg zum Wunschgewicht mit Weightwatchers

Hallo meine Lieben,

ich bin weiterhin dabei, mein Wunschgewicht zu erreichen. Die letzten Jahre hat es wunderbar mit dem Weightwatchers Programm funktioniert, weswegen ich immer darauf zurück gekommen bin. Und auch diesmal habe ich mich wieder für Weightwatchers entschieden, zum meinm Weg zum Wunschgewicht.

Mein Weg zum Wunschgewicht mit Weightwatchers

feel good

Nun möchte ich euch aber noch etwas über das neue Weightwatchers Programm erzählen. Seit Anfang des Jahres gibt es eine Umstellung zum feel good Programm. Besonders steht dabei im Vordergrund, dass man sich rundum wohl fühlt. Weightwatchers hat dazu die Punkte Food, Fit und Feel neu aufgestellt.

Im Bereich Food dreht sich weiterhin alles um die Punkte bei Weightwatchers. Die so genannten SmartPoints werden anhand von Größe, Gewicht, Alter und Geschlecht berechnet. Zusätzlich zu seinen täglichen Punkten hat man doch die wöchentlichen SmartPoints. Und natürlich werden auch weiterhin Punkte dafür gut geschrieben, wenn man sich bewegt und Sport macht.

Da kommen wir dann auch schon zu dem Bereich Fit. Es ist wichtig, wenn man sein Wunschgewicht erreichen will, sich auch zusätzlich zu bewegen und Sport zu machen. Dadurch kann man sich zu seinem Punkte Budget noch so genannten ActivPoints dazu verdienen. Mittlerweile ist auch möglich alle gängigen Fitness-Tracker mit der Weightwatchers-App zu verbinden, damit die Punkte vernünftig gezählt werden. Und damit macht es nochmal doppelt so viel Spaß, wenn man sieht, wie viele Punkte man sich dazu ersportelt hat. Und zusätzlich bietet Weightwatchers nun auch Trainingsvideo an, mit denen man seinen Körper in Bewegung bringen kann.

Und wenn wir dann die beiden Punkte Food und Fit zusammennehmen, kommen wir zum Bereich Feel. Weightwatchers stellt das „sich gut fühlen“ besonders in den Vordergrund, da man nur zu seinem Wunschgewicht findet, wenn man sich auch sonst rundum wohl fühlt. Sollte es mal an irgendwas hapern, dann steht die Community für Fragen und Hilfe immer zur Verfügung.

Ich fange heute mit dem Programm an und habe mir vorgenommen, in dem 6 Monaten, noch mindestens eine Kleidergröße abzunehmen und den Körper weiterhin zu formen und zu straffen. Bisher habe ich nur die App verwendet, da ich die wöchentlichen Treffen nicht benötigt habe und werde es auch diesmal wieder so machen. Dabei möchte ich euch davon überzeugen, dass Weightwachters kein ödes Punkte zählen ist, sondern wirklich eine Ernährungsumstellung. Und, dadurch, dass man durch das Programm für gesunde Ernährung sensibilisiert wird, ist es auch etwas nachhaltiges, sollte man mit dem Programm wieder aufhören.

Wenn ihr mich bei meinem Weg zum Wunschgewicht mit Weightwatchers begleiten möchtet, dann könnt‘ ihr euch hier anmelden:

Anmeldung zum Weightwatchers Programm – Der erste Monat ist kostenlos

 

Derzeit gibt es den ersten Monat der Online Mitgliedschaft von Weightwatchers geschenkt. Eine super Aktion, um mit Weightwachters zu starten. Unter dem Hashtag #WegzumWunschgewichtmitMary können wir zusammen unser Ziel erreichen.

Weitere Beiträge zu Meinem Weg zum Wunschgewicht findet ihr hier

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen. Wie ernährt ihr euch? Was für Sport betreibt ihr?

Mary goes around the World Signatur

 

Mitgliedschaft und Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von Weightwatchers zur Verfügung gestellt

Content enthält Affiliate Links

Share This:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.