Powerballs

Heute gibt es mal wieder eine gesunde Snack Idee auf dem Blog, die Powerballs. Sie sind eine super Alternative zu Schokoriegeln oder anderen Kleinigkeiten, die mal schnell im Bauch landen können. So kann man ohne raffinierten Zucker seinen Heißhunger stillen.

Powerballs – Zutaten

Das Rezept ergibt rund 20 kleine Kugeln. Pro Portion: 57,1kcal – 3,3g Kohlenhydrate – 3,8g Fett – 2,2g Eiweiß

  • 40g Walnüsse
  • 40g Cashewnüsse
  • 25g Proteinpulver neutral
  • 20g Backkakao
  • 75g Datteln
  • 10g Chiasamen
  • 10ml Wasser
  • 1 EL Kokosöl
  • 10g Kokosraspeln

 

Powerballs

Powerballs – Zubereitung

  1. Walnüsse, Cashewnüsse, Proteinpulver, Backkakao mit einem Pürierstab zerkleinern.
  2. Datteln, Chiasamen hinzufügen und ebenfalls zerkleinern.
  3. Damit die Masse etwas geschmeidiger wird, werden noch Wasser und Kokosöl hinzu gegeben.
  4. Alles zu mischen, bis eine homogene Masse entsteht.
  5. Aus der Masse kleine Kugeln in Pralinengröße formen.
  6. Die Kugeln anschließend noch in den Kokosraspeln wenden. Anstelle der Kokosraspeln könnt Ihr auch Backkakao verwenden, um die Powerballs darin zu wenden.

 

In einer geschlossenen Dose bleiben die Kugeln eine Woche im Kühlschrank frisch.

Powerballs

Kleiner Tipp

Für die Masse könnt Ihr auch direkt Proteinpulver mit Schokoladengeschmack verwenden. Somit spart Ihr Euch neutrales Pulver und den Backkakao.

Sollten Euch die Powerballs nicht süß genug sein, kann man mit etwas Süße Eurer Wahl nachhelfen (Stevia, Xylith, etc.)

Share This:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.