Review – L’Oreal Colorista Strawberry Blond

Mit der L’Oreal Colorista Strawberry Blond Haarfarbe habe ich erneut versucht, meine Haare in Strawberry Blond oder auch Erdbeer Blond zu färben. Ich hatte bereits in der Vergangenheit versucht, Strawberry Blond zu werden, was jedoch nie funktioniert hat, da meine Haare einfach nicht die gewünschte Farbnuance erreicht haben. Nun habe ich mir mit der neuen Linie von L’Oreal,  L’Oreal Colorista, erhofft, dass es damit funktioniert und ich das Projekt „Mary goes Strawberry Blond“ erfolgreich abschließen kann.

Im Januar hat L’Oreal die neue Linie Colorista herausgebracht. Sie war natürlich bei allen Bloggern in voller Munde, da viele einmal die komplette Linie zugeschickt bekommen haben. Ich hatte mir das Ganze dann im dm meines Vertrauens angeschaut. Bei einem Preis von 7,95€ für eine Packung der Colorista Permanent Paint, wozu das Strawberry Blond gehört, fand ich es zunächst recht teuer, da man zu so einem Preis bereits Material aus einem Friseurbedarf bekommt. Da mein Versuch, Ende des Jahres, mit den Sachen aus dem Friseurbedarf meine Haare in der Wunschfarbe zu färben gescheitert ist, habe ich es dann doch mit der L’Oreal Colorista Strawberry Blond Haarfarbe versucht.

L'Oreal Colorista Strawberry Blond - Packung

Colorista Permanent Paint – 7,95€ UVP

Im Lieferumfang sind ein paar Handschuhe, den Expert-Brush-Pinsel für den Auftrag sowie die Gel-Creme-Farbe und die Entwicklercreme enthalten. Für die Behandlung der Haare nach dem Färben gibt es auch noch einen Pflegebalsam (nicht auf dem Bild).

Man benötigt auf alle Fälle noch eine nicht-metallische Schale, worin man die Farbe anrühren kann. Zusätzlich habe ich meinen Pinsel aus dem Friseurbedarf verwendet, da ich den Enthaltenen etwas grob empfand. Ebenfalls habe ich auch eigene Gummihanschuhe verwendet, da ich die Plastikhandschuhe aus den Verpackungen nicht mag und sie auch immer viel zu groß sind.

L'Oreal Colorista Strawberry Blond - Packungsinhalt

L’Oreal Colorista Strawberry Blond – Anwendungsmöglichkeiten und Farbergebnis

Es gibt drei verschiedene Anwendungsmöglichkeiten: All Over, Ombré und Highlights. Natürlich kann man das auch mit jeder anderen Haarfarbe so handhaben und es sind lediglich Vorschläge von L’Oreal.

L'Oreal Colorista Strawberry Blond - Anwendungsmöglichkeiten

Anbei sieht man auf der Packung auch nochmal ganz genau, für welche Haarfarben das L’Oreal Colorista Strawberry Blond geeignet ist und für welche nicht. Meine Ausgangshaarfarbe liegt zwischen den beiden Tönen in der MItte.

L'Oreal Colorista Strawberry Blond - Anwendungsmöglichkeiten

L’Oreal Colorista Strawberry Blond – Vorher Nachher Vergleich

Die Bilder habe ich bei gleichen Lichtverhältnissen gemacht, damit man einen genauen Vergleich hat.

Auf dem ersten Bild ist sehr gut zu sehen, wie meine Ausgangshaarfarbe ist. ich würde sogar sagen, dass sie teilweise dem ersten Ton auf der Farbtafel entspricht. Somit bin ich davon ausgegangen, dass die Anwendung wunderbar funktionieren muss.

L'Oreal Colorista Strawberry Blond - Vorher

Zum Vergleich ist die Basis der Haarfarbe ähnlich wie zuvor geblieben, außer, dass ich einen Rotstich in der Farbe habe. In den Längen kann man sehen, dass die Haare noch etwas mehr blond sind, jedoch vermute ich, dass die Farbe hier nicht mehr ganz hingekommen ist, da der Packungsinhalt nicht ganz ausgereicht hat.

L'Oreal Colorista Strawberry Blond - Nachher

L’Oreal Colorista Strawberry Blond – Fazit

Insgesamt ist das Projekt „Mary goes Strawberry Blond“ gescheitert. Auch die L’Oreal Colorista Strawberry Blond Haarfarbe konnte Ihr Versprechen nicht halten.

Ich finde zunächst, dass der Preis überteuert ist, da man vergleichbare Farben bereits zu einem günstigeren Preis in der Drogerie bekommt und diese auch mehr Inhalt haben. Sonst benötige ich nämlich nur eine Packung für mein gesamtes Haar.

Zusätzlich empfand ich den Pinsel, der in der Packung enthalten war sehr grob und nicht besonders gut verarbeitet, um Haarfarbe aufzutragen. Und man benötigte eine Schale, um die Farbe anzurühren. Hierbei wäre eine Flasche im Packungsinhalt zusätzlich doch schöner, da es damit einfacher ist, die Farbe alleine aufzutragen und alle Stellen zu erwischen.

Ich konnte nicht die gewünschte und versprochene Haarfarbe erreichen. Ich vermute, dass es vielleicht auch daran liegt, dass meine Naturhaarfarbe dunkler ausfällt und es anscheinend nichts ausmacht, dass man zuvor bereits blonder/ heller gefärbt ist.

Insgesamt gibt es sehr schöne Farben aus der Colorista Linie, doch ich würde es mir nun gut überlegen, ob ich rund 8€ dafür ausgebe oder doch lieber schaue, ob andere Marken eine vergleichbare Farbe zu einem günstigeren Preis im Sortiment haben.

Wie findet Ihr die Colorsta Farben? Habt‘ Ihr davon schon etwas ausprobiert?

 

Share This:

Comments: 13

  1. Kati says:

    Die Farbe steht dir gut… Ich persönlich färbe mir nie die Haare. Früher hatte ich regelmäßig Strähnchen, aber nur vom Friseur. LG Kati

  2. Jenny says:

    Total schade, dass es nicht geklappt hat, denn die Farbe, zu der du willst, finde ich wirklich schön. Du musst unbedingt davon berichten, falls es doch nochmal mit einem Produkt klappt. 🙂

  3. Lalemie says:

    Ich möchte mir aus der Reihe die Aufhellung holen. Ich habe derzeit schwarzbraune Haare und erwarte eine Menge von der Aufhellung mit Öl.
    Ich hoffe, ein weiterer Versuch bringt dich zu deiner Wunschfarbe.

    Ganz liebe Grüße Melanie

    • Mary says:

      Danke dir. Aber ich werde nun erstmal nicht mehr rumprobieren 😉

      • Annette says:

        Das ist doch strawberry blond! Keine Ahnung was du erwartet hast, aber das hat doch eindeutig funktioniert 😀

        • Mary says:

          Im Vergleich zur Packung ist es leider nicht Strawberry Blond geworden, sondern weiterhin Gold-Blond. Aber ich muss sagen, nachdem nun einige Zeit vergangen ist, ist das Erdbeerige etwas mehr durchgekommen. Jedoch muss ich auch nun wieder neu färben und die 8€ sind mir dann doch zu viel.

  4. Leandra says:

    Ich muss sagen, ich ärgere mich ein wenig, dass ich meine Haare erst letzten von fast weißblond auf braun habe färben lassen. Ich hätte aus dieser Serie nämlich gern mal das grau ausprobiert, aber nun muss das erstmal warten. 😉

  5. Denise says:

    Schade das du nicht das Ergebnis bekommen hast welches du wolltest
    Die Farbe hätte dir sicher gut gestanden
    Lg denise

    • Mary says:

      Ja, echt schade. Danke dir 🙂

  6. Franzi says:

    Das Prinzip hinter Colorista finde ich wirklich toll, vor allem die Farben für 1 oder 2 Wochen. Aber der Preis schreckt mich total ab! Ich denke auch, dass man vergleichbare Farben günstiger und/oder zu besserer Qualität bekommen kann.
    Lg

  7. Susanna says:

    Ich finde die Farbe ganz schön. Aber du musst ja selber auch damit zufrieden sein 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.